Double Outlet Right Ventricle

Double outlet right ventricle (DORV) bedeutet, dass beide Schlagadern (die Hauptschlagader oder Aorta und die Lungenschlagader oder Lungenarterie) zum grössten Teil aus der rechten Pumpkammer entspringen. Zusätzlich besteht bei diesem Herzfehler immer auch ein Ventrikelseptumdefekt (VSD). Je nachdem, wo sich dieses Loch in der Kammerscheidewand befindet, sind die Auswirkungen dieses Herzfehlers unterschiedlich.

Liegt der VSD hauptsächlich unter der Hauptschlagader führt dies häufig zu einer Verengung des Ausganges der Lungenschlagader. Dies Auswirkungen des Herzfehlers und auch die Art wie er korrigiert wird, ist in diesem Fall vergleichbar mit der Fallot-Tetralogie. Liegt der VSD nahe bei der Lungenschlagader so sind die Auswirkungen und Korrektur-Operation vergleichbar mit einer kompletten Transposition. Liegt der VSD weit weg von den beiden Schlagadern, so sind die Folgen ähnlich wie bei einem „einfachen“ VSD.