Lese-Tipp: Kinderkrebs Nachsorge

Montag, 24. August 2015, 12:18 Uhr

Wer als Kind von einer Krebserkrankung geheilt wurde, hat später ein erhöhtes Risiko für weitere Erkrankungen. Damit diese möglichst vermieden werden, bietet die Kinderonkologie am Inselspital individuelle Nach-Kontrollen für Patienten an.

Heute überleben 8 von 10 Krebspatienten unter 18 Jahren. Nicht überall erfahren sie aber eine optimale individuell abgestimmte Nachsorge, die etwa Herzschwächen frühzeitig erkennbar und damit behandelbar macht.

Die Abteilung für pädiatrische Hämatologie und Onkologie ist ein Schweizer Vorreiter in der langjährigen Weiterbetreuung von Kinderkrebs-Patienten. Die NZZ berichtete, was dies genau beinhaltet und wie es zur persönlichen Empfehlung für Kontrolluntersuchungen kommt.

"Kinderkrebs: Der Preis fürs Überleben" (NZZ, 21. August 2015)