Sport mit Herzschrittmacher

Zu beachten ist in erster Linie die zugrundeliegende Herzkrankheit.

Grundsätzlich wird ein Herzschrittmacher oder Defibrillator implantiert um den Patienten ein möglichst normales Leben zu ermöglichen, wozu auch Sport gehört.

Bei potentiell gefährlichen Sportarten (z.Bsp. Tauchen), Kontaktsportarten  (z.Bsp. Judo) oder leistungsorientiertem Sport sollte mit dem Schrittmacher- oder Defibrillator-Spezialisten Rücksprache genommen werden.